Anleitungen und Tipps

Einige Tipps zur Funktion der Seite
Tipps Produktseite

Produktseiten

Haben Sie über unser Menü das gewünschte Produkt und Motiv gefunden, wählen Sie auf der Produktseite die gewünschten Optionen aus und können den Artikel dann gestalten oder direkt in den Warenkorb legen.

1. Artikelnummer
Oben finden Sie die Artikel-Kurzbeschreibung und die Artikelnummer. Hiermit finden Sie alle Artikel direkt über die Suchfunktion wieder. Die Artikelnummern finden Sie auch auf den gelieferten Verpackungen (auch als QR-Code mit dem Direktlink). Am Ende der Seite finden Sie eine ausführliche Beschreibung und Empfehlungen für zugehörige Produkte.

2. Bestellmenge
Wählen Sie bequem aus einer kleinen Auswahl voreingestellter Mengen oder geben Sie die von Ihnen gewünschte Anzahl in das leere Feld ein und fügen diese der Liste hinzu, um sie anschließend auszuwählen.

3. Produktoptionen
Wählen Sie die von Ihnen gewünschte Produktionsdauer sowie die Ausführung des Artikels: Papiersorte, Grammatur oder Optionen wie die Art der Klappe bei Umschlägen oder Services wie unseren Lettershop.

4. Merkliste
Sie können beliebte Artikel zu Ihrer Wunschliste hinzufügen, diese finden Sie später schnell in Ihrem Kundenbereich (oben am Bildrand auf das Personen-Icon klicken) -> Meine Wunschliste wieder. Dort finden Sie auch Ihre im Editor angelegten und gespeicherten Projekte.

Der Gestaltungs-Editor

Vorab-Tipps

Browser
Grundsätzlich sollte unser Editor mit allen aktuellen Browsern funktionieren. Gelegentlich kommt es zu Problemen mit Entwicklungsstufen von Mozilla Firefox, weshalb wir Google Chrome empfehlen.

Schriftarten
Unser Editor stellt eine vielfältige Auswahl für den Druck hinterlegter Schriftarten zur Verfügung, welche bereits in Musterlayouts für Sie zugeordnet sind. Diese können Sie natürlich ändern. Bitte beachten Sie, dass die Verwendung eigener Schriftarten nicht möglich ist, da diese zur Erstellung der Druckdaten systemseitig vorliegen müssen. Dieses gilt auch für einige Text-Sonderzeichen oder Text-Symbole. Es kann sein, dass sich solche Elemente zwar einfügen und durch Ihren Browser angezeigen lassen, aber in der Druckvorschau zu Problemen führen. In diesem Fall sollten Sie auf solche Zeichen ggf. verzichten oder eine andere Schriftart probieren.

Bilder
Sie können eigene oder Kundenmotive hochladen und einfügen. Diese sollten natürlich eine ausreichende Auflösung haben. Kleine Webgrafiken sind für den Druck meist nicht geeignet. Ein Smiley im Bildeditorfenster gibt Ihnen dazu eine Hilfestellung.

Die Editor-Oberfläche

Tipps Editor

Editor

Über den Button "Jetzt gestalten" gelangen Sie in unseren Gestaltungs-Editor. Hier finden Sie zusätzlich zum gewählten Grundmotiv bereits angelegte Hilfsinhalte, die Sie einfach überschreiben können. Bitte beachten Sie, dass diese so gedruckt werden. Sie müssen also alle Musterinhalte (Texte und Bilder) anpassen oder entfernen!

5. Seitenleiste
In der Seitenleiste finden Sie Editor-Werkzeuge. Hierüber können Sie Ihrer Gestaltung Elemente hinzufügen. Zum Beispiel eigene Bilder, die Sie hochladen und auswählen können. Oder Sie wählen aus einer Auswahl an kleineren Trauergrafiken und Kreuzen, fügen Überschriften- oder Textfelder hinzu. Fahren Sie hierzu stets mit der Maus über das gewünschte Element, bis der Mauszeiger zum Verschiebezeichen wird und ziehen Sie die Elemente dann einfach per Klick an die gewünschte Stelle.

Sogar eigene PDF-Dateien können Sie hochladen und einfügen. Über den Punkt Blöcke können Sie einzelne Elemente in Ihrer Bewegung beschränken.

Über Projekt können Sie Projekte in Ihrem Kundenkonto speichern und jederzeit wieder aufrufen. So können Sie zum Beispiel auch eigene Gestaltungen als Vorlage sichern.

Der Punkt Helfer blendet den Seitenrand (rot), die Falzlinien (grün) sowie den Anschnittbereich (cyanblau) ein und aus.

Helfer für Druckbereich/Anschnitt
Der Druckbereich ist die dargestellte Seite mit der roten Umrandung. Flächige Elemente wie Fotos, die bis zum Seitenrand gehen sollen, legen Sie bitte darüber hinaus (möglichst bis zur cyanblauen Linie) an, damit beim Zuschnitt der Karte nach dem Druck kein ungewollter Leerraum entstehen kann. Dieser Anschnittbereich (3 mm umlaufend um das Seitenformat) ist technisch erforderlich, wird aber abgeschnitten und sollte daher keine wichtigen Inhalte enthalten.

6. Funktionsleiste oben
Über den Button links können Sie die Seiten direkt aufrufen (oder über die Pfeile links und rechts blättern). Rückgängig und Wiederholen bezieht sich auf Ihre durchgeführten Bearbeitungssschritte. Glauben Sie, dass alles fertig ist, klicken Sie auf Druckfertig, wo eine Vorschau erstellt wird, die Sie prüfen und als PDF-Datei herunterladen können. Über das Logo oben links (Abbrechen) verlassen Sie den Editor - aber Vorsicht, nicht gespeicherte Änderungen gehen dann verloren.

7. Text- und Bildrahmen
Wenn Sie in einen Textrahmen klicken, erscheint ein Formatierungs- und Funktionbereich, über das Sie Schriftart, -größe und -farbe, Zeilenabstand, Ausrichtung usw. einstellen können. Dieses gilt immer für den ganzen Textrahmen.

Über das kleine Zahnrad finden Sie weitere Funktionen wie Rahmenfarbe, Rahmenstärke und Tranparenz. So können Sie zum Beispiel einen leeren Textrahmen dazu nutzen, einen eigenen Trauerrahmen anzulegen.

Textrahmen können Sie wie Bildrahmen auch übereinander anordnen, deren Reihenfolge lässt sich ebenfalls ändern. Für Bilder finden Sie über das Zahnrädchen noch diverse Bildeffekte anwenden. Ein Smiley zeigt Ihnen an, wie gut die Bildauflösung für den Druck gegeignet ist. Nicht gewünschte Elemente können Sie hier über das Mülleimer-Symbol entfernen.

8. Verschieben und Skalieren
Die meisten Elemente (bis auf das Grundmotiv) lassen sich über die Anfasser verschieben, skalieren, drehen oder löschen. Einfach mit der Maus darüber fahren, bis sich der Cursor entsprechend ändert und dann klicken und bewegen.

Druckfertig?
Tipps Druckfertig

Prüfung und Freigabe

Über den Button "Druckfertig" gelangen Sie auf die Prüfung- und Freigabeseite und danach zum Warenkorb.

9. Druck-PDF herunterladen
Sie können sich zur Kontrolle oder Präsentation eine pdf-Datei herunterladen. Diese können Sie auch an Angehörige zur Freigabe weiterleiten oder ausdrucken.

10. Kontrollhäkchen
Bitte blättern Sie aufmerksam die PDF-Datei und Ihre Vorschauansicht durch und prüfen, ob alle Elemente an der gewünschten Stelle zu sehen sind und die korrekten Inhalte enthalten. Ist alles richtig, aktivieren Sie bitte das grüne Kästchen.

11. zum Warenkorb
Ihre geprüften Produkte fügen Sie nun dem Warenkorb hinzu.

Der Lettershop-Editor

Die Editor-Oberfläche

Lettershop-Editor

Adress-Editor

Ihre Adressen können Sie entweder in eine Eingabemaske eintragen/kopieren oder Sie laden eine vorab angelegte Excel-Adressdatei hoch. Den Lettershop-Editor können Sie einfach über den Zurück-Button Ihres Browser verlassen, wenn Sie den Prozess abbrechen möchten.

12. Datenart-Auswahl
Wählen Sie, ob Sie die Adressen über eine Eingabemaske oder per Datei-Upload bereitstellen wollen. Entscheiden Sie sich für den Upload, können Sie die Spaltenüberschriften aus der Excel-Datei ganz einfach den Adressfeldern zuordnen. Verwenden Sie unsere Vorlage, sind diese entsprechend benannt, was eine Zuordnung ggf. einfacher macht, aber nicht nicht erforderlich ist.

13. Erkannte Excel-Spalten
Nach dem Upload werden die automatisch erkannten Felder hier angezeigt. Die gewünschten Felder ziehen Sie nun einfach mit der Maus in die entsprechendern Positionen für Empfänger und Absender (14 und 15).

14. Empfängerzuordnung
Legen Sie hier die gewünschten Empfänger-Feldnamen (13) mit der Maus (Drag & Drop) ab.

15. Absenderzuordnung
Legen Sie hier die gewünschten Absender-Feldnamen (13) mit der Maus (Drag & Drop) ab. Bei passender Benennung erfolgt die Zuordnung hier regelmäßig von selbst. Bitte beachten Sie, dass die Absender-Informationen in jedem Adresseintrag (Zeile) enthalten sein muss! Sie können die jeweiligen Spalten in der Excel-Tabelle ganz einfach per Copy & Paste (Kopieren und Einfügen, STRG+C und STRG+V) ausfüllen.

16. Prüfung aund Freigabe
Zum Schluss haben Sie wieder die Möglichkeit, sich die Vorschau herunterzuladen und diese sorgfältig zu prüfen. Ist alles korrekt, aktivieren Sie das Kästchen und legen den Artikel in den Warenkorb.